Zum Roman „Liebste Fenchel!“ von Peter Härtling

Als wir den Auftrag zu diesem Literaturkonzert bekamen, war uns nicht sofort bewußt, wie gut es Peter Härtling gelungen ist, einen Bogen in die Gegenwart zu spannen. Die Familie Mendelssohn-Bartholdy ist hochinteressant, denn nicht nur im preussischen Berlin haben die Großeltern, Onkel, Tanten und Nachfahren der musikalischen Geschwister Fanny und Felix das Leben mitgestaltet und ihr kulturelles Erbe hinterlassen. Härtling …

Einladung an DIE VIELEN vom Schauspielhaus Köln und der Initative „Keupstraße ist überall“

Nächstes Treffen: !ACHTUNG TERMINÄNDERUNG! Treffen am Mittwoch, 27.03., um 18:00 Uhr im Foyer des Kunstmuseums Bonn (Friedrich-Ebert-Allee 2, 53113 Bonn), um gemeinsam mit Tasja Langenbach, der Künstlerischen Leiterin der Videonale 17, einen Rundgang durch die Ausstellung zu machen. Alle, die erst um 19:00 Uhr da sein können, treffen sich um 19 Uhr ebenfalls im Foyer, um dann gemeinsam in die …

Hölderlin und Beethoven 2020

2020 feiern wir 250ten Geburtstag dieser beiden großen Künstler, die zum zum Olymp der Musik und der Dichtung aufgestiegen sind. Im Leben jedoch  waren sie mit den Widrigkeiten konfrontiert, die alle schöpferischen Menschen bewältigen müssen. Dem hohen Anspruch, die Welt zu erfassen, in Worten und Musik, sind beide treu geblieben. Besonders tragisch erscheint uns, dass der Denker und Dichter Hölderlin …

Das Kolumba – Kunstmuseum des Erzbistums Köln

Heute möchte ich über das architektonisch interessanteste Museum Kölns schreiben, das man mit Fug und Recht einen Edelstein nennen kann. Es ist nicht so berühmt wie das Wallraff-Richards Museum oder das Museum Ludwig und es ist auch viel kleiner. Dafür ist es in gewisser Weise ein vollendetes Bauwerk, bei dessen Errichtung so mancher Statiker und Bauleiter gestöhnt haben mag und …

Literaturkonzert Köln schließt sich der Erklärung DIE VIELEN NRW an

Es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, was hier formuliert wird – und doch scheint es so, als wäre notwendig, sich klar zu bekennen wo die Reise hingehen soll. REGION NORDWEST – ERKLÄRUNG DER VIELEN KUNST SCHAFFT EINEN RAUM ZUR VERÄNDERUNG DER WELT Als Aktive der Kulturlandschaft in Deutschland stehen wir nicht über den Dingen, sondern auf einem Boden, von dem aus …

Frühlingsgefühle – Literaturkonzert 2019

Kaum ist die Weihnachtszeit vorüber und die Christbäume stehen mager und verloren in den Vorgärten, bewegt sich unsere Planung auf den Frühling zu. Wir haben ein vielseitiges und interessantes Jahr vor uns. Mit Iris Gruber (Saxophon) und Pim Weierink (Gitarre), wird in Cuxhaven im Schloss Ritzebüttel im März der Frühling herbeigespielt. Unsere Musik- und Textauswahl hat man so bestimmt noch …

Aussichten und Rückblicke

Viel sind wir herumgekommen und ein wenig ungläubig reiben wir uns die Augen wenn wir uns bewußt machen, dass wir schon über 10 Jahre Literaturkonzerte bauen und aufführen. Viele Schauspieler/innen und Musiker/innen haben dazu beigetragen, dass diese sehr persönlichen und einmaligen Aufführungen zustande kommen konnten. Es ist für uns alle immer wieder ein Glücksgefühl, wenn wir einen neuen Ort oder …

Theodor Fontane 2019

Ganz besonders freuen wir uns über diese Auftragsarbeit! Theodor Fontane, einer der ganz bedeutenden deutschen Schriftsteller, würde 2019 zweihundert Jahre alt. Sein Leben, und vor allem der Roman „Effi Briest“, stehen im Zentrum unseres Interesses. Fast jeder ist diesem Roman schon einmal begegnet – aber es lohnt sich, wie immer bei großen Werken, ein zweiter oder dritter Blick. Wenngleich das …

Anziehungskraft – eine Frage des Stils!

Regelmäßige Besucher dieses Blogs haben sicher schon herausgefunden, dass ich gerne über Menschen und Dinge schreibe, die so besonders sind, dass man sie nicht jederzeit und überall finden kann. Wenn man sie aber findet, dann ist das immer ein Glücksgefühl, gerade weil dahinter oft interessante Menschen mit viel Mut, vielen Ideen und viel persönlichem Engagement stehen – nein der Mainstream …

Kloster Bentlage in Rheine

Die Gründung des Klosters geht auf das Jahr 1437 zurück. Es liegt am Rand der Stadt Rheine inmitten des Erholungsgebietes Bentlage in direkter Nachbarschaft zur Saline Gottesgabe in einer noch weitgehend intakten historisch gewachsenen Kulturlandschaft, am linken Ufer der Ems im Münsterland. Es ist ein wunderschöner ja fast verwunschener Ort, an dem man Anregung und Entspannung, Kunst, Natur und Geschichte …